Hier sind wir zuhause…

02_Head_Luftbild_rechts

Vielleicht hast du schon in den Medien vom „Forschungsflugplatz Aachen Merzbrück“ gehört. In verschiedenen Zeitungen, bei Veranstaltungen in der Städteregion Aachen und sogar im Fernsehen wurde davon berichtet. Ab Herbst 2019 passiert an „unserem Flugplatz“ etwas, wovon manch einer schon seit dreißig Jahren träumt: Unsere Start- und Landebahn wird verlängert. Damit dafür auch genügend Fläche vorhanden ist, wird die Asphaltbahn um etwa zehn Grad geschwenkt (im Bild oben wird das „obere“ Ende nach links geschwenkt). So bekommen nicht nur die Motorflieger, sondern auch wir Segelflieger ab 2020 eine längere Bahn und erweitern damit unsere Möglichkeiten am Flugplatz. So ist beispielsweise in der Zukunft die Winden-Startart für Segelflugzeuge möglich, bisher konnten Segelflugzeuge nur durch andere Motorflugzeuge in die Luft gezogen werden.

Wir werden euch auf dem Laufenden halten – noch haben die Bauarbeiten nicht begonnen – aber Ende Oktober soll es losgehen. Zu möglichen Schießungszeiten / Sperrungen der Piste wendet euch allerdings bitte direkt an den Betreiber des Flugplatzes!


Lage:
50°49’38“ N / 06°11’18“ E

ICAO Locator: EDKA

IATA Code: AAH

Frequenz Aachen Info: 122.875 Mhz QDM

Piste: 08/26 – 520 m x 20 m Asphalt, 623 ft über NN

Zulassung: 3000 kg MTOW, Helicopter bis 5.700 kg MTOW

Öffnungzeiten: 09:00 Uhr bis SS+ 30 Minuten maximal 20:30 Uhr

PPR: 06:00 bis 09:00 Uhr und 20:30 bis 22:00 Uhr

Flugwettervorhersage: Gafor Gebiet 34

 http://www.flugplatz-aachen.de/