Hier sind wir zuhause…

02_Head_Luftbild_rechts

Vielleicht hast du schon in den Medien vom „Forschungsflugplatz Aachen Merzbrück“ gehört. In verschiedenen Zeitungen, bei Veranstaltungen in der Städteregion Aachen und sogar im Fernsehen wurde davon berichtet. Seit Herbst 2019 ist an „unserem Flugplatz“ etwas geschehen, wovon manch einer schon seit dreißig Jahren träumt: Unsere Start- und Landebahn wurd verlängert – und mittlerweile mit über 1100 Metern Länge wieder in Betrieb genommen.

Für die Verlängerung wurde die Asphaltbahn um etwa zehn Grad geschwenkt. So konnten die Motorflieger bereits im Jahr 2020 eine etwa doppelt so lange Start- und Landebahn nutzen wie in der bisherigen Geschichte des Flugplatzes. Auch die Segelflieger kommen auf Ihre Kosten und können voraussichtlich ab April 2021 die neue Segelflugbahn nutzen. Durch die verlängerte Bahn sind dann auch Windenstarts möglich. Bisher konnten Segelflugzeuge nur durch andere Motorflugzeuge in die Luft gezogen werden – seit Oktober 2020 wartet eine nagelneue Elektrowinde auf ihren ersten Einsatz in Merzbrück!

Zu möglichen Schießungszeiten / Sperrungen der Piste wendet euch bitte direkt an den Betreiber des Flugplatzes!

http://www.flugplatz-aachen.de

Folgende Daten bitte auf der oben genannten Seite auf Aktualität prüfen (Stand 02.2021)!

Lage: 50°49’38“ N / 06°11’18“ E, 4.8 NM SE Aachen
ICAO Locator: EDKA
IATA Code: AAH
Rufname/Frequenz: Aachen-Info/122.880 MHz
Flugsicherung DFS Langen Radar: 135.350 MHz
Piste: 07/25 – 535 m x 18 m Asphalt
Zulassung: 3.000 kg MTOW, Helicopter bis 5.700 kg MTOW
Öffnungzeiten: 09:00 Uhr bis SS+30 Minuten maximal 20:30 Uhr
PPR: 07:00 bis 09:00 Uhr und 20:30 bis 22:00 Uhr
LLV: Der Flugplatz unterliegt der Landeplatzlärmschutzverordnung
Flugwettervorhersage: Gafor Gebiet 34