Hoch hinaus im Westen – mit Sonne und Wind

LS 4 im Windenstart in Düren-Hürtgenwald

Im Sommer verbrachte Katja Stephan einen langen Tag am Flugplatz Düren-Hürtgenwald und drehte mit ihrem Team Teile ihrer Dokumentation „Hoch hinaus im Westen – mit Sonne und Wind“, die nun im WDR ausgestrahlt wird. Den kompletten Film, der auch andere Luftsportarten wie Gleitschirmfliegen und Ballonfahren zeigt, ist noch ein ganzes Jahr in der Mediathek abrufbar.

Marius, der nach weniger als einem Jahr Ausbildung seine Segelfluglizenz im Alter von 16 Jahren erhalten hat, durfte an diesem Tag zum ersten mal die LS 4 fliegen („einen sogenannten Hochleistungseinsitzer“ heißt es so schön im Beitrag).

Der Luftsportverein Aachen blickt auf eine tolle Flugsaison an verschiedenen Flugplätzen zurück, da sich unser eigener Flugplatz lange im Umbau befand. Insbesondere unser Kooperationsverein LSV Düren-Hütgenwald hat uns jedes „fliegbare“ Wochenende auf dem kleinen Flugplatz in der Nordeifel empfangen und uns das Fliegen ermöglicht! Wirklich eine tolle Kooperation – wir freuen uns im kommenden Jahr die Dürener wieder in Aachen Merzbrück begrüßen zu dürfen!

LS 4 im Windenstart in Düren-Hürtgenwald
WDR Lokalzeit: LS4 im Windenstart